Das Zicklein gründlich waschen und trockentupfen. Zitronen auspressen und mit Olivenöl mischen. Die übrigen Zutaten (außer der Holzkohle und dem Grill natürlich) hinzugeben und so eine Marinade zubereiten (Zehen der Knoblauchknollen abziehen und zerstoßen, Rosmarin und Lavendel hacken, Pfeffer mahlen, Rosenpfeffer zerdrücken). Das Zicklein in eine große saubere Plastiktüte stecken und mit der Marinade begießen. Mindestens 8 Stunden (noch besser über Nacht) an kühlem Ort marinieren. Gelegentlich in der Marinade wenden.

Schwenkgrill anfachen und ganz viel Kohle bis zur Glut abbrennen. Dann Zicklein auf höchster Ebene des Grills ca. 1,5 Stunden langsam grillen. Häufig wenden und dabei immer wieder mit Marinade einreiben. Gegen Ende Grillrost absenken und Kruste grillen. Salzen und servieren.

Dazu: Krautsalat und Fladenbrot